Anime- und Japan-Spezialist Nipponart (www.nipponart.de) veröffentlicht

 

am 29. Juli erstmals in Deutschland das erste Volume von PRISON SCHOOL, der wohl sexiesten Anime-Comedy-Serie seit Bestehen des Genres, auf DVD und Blu-ray.

 

Der durchgeknallte Anime-Hit aus dem Hause J.C. Staff (IKKI TOUSEN) basiert auf dem gleichnamigen Manga-Bestseller von Akira Hiramoto und wird auch dem hartgesottensten Ecchi-Fan die Schamesröte ins Gesicht treiben!

Die wohl meist erwartete Serie 2016 erscheint bereits kurz nach dem japanischen Release auch mit deutscher Synchronisation. Volume 1 der 12-teiligen Serie umfasst die ersten drei Folgen und wird in einem schmucken Sammelschuber ausgeliefert – die folgenden drei Volumes erscheinen in ein- bis zwei-monatlichen Abständen.

 

Wer seine Comedy lieber heftig und deftig, denn lieblich und zart liebt, der ist mit „Prison School“ bestens beraten.

Toxic Sushi

 

© Akira Hiramoto, KODANSHA/Prison School Partners

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Prison School - Vol.1 aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

 

Wenn fünf Jungs, die noch nie mit Mädchen gesprochen haben und daher nur von einer festen Freundin und Sex träumen können in ein bislang nur für Mädchen zugängiges Internat besuchen, kann man sich schon denken, was die eigentlichen Motive der Jungs sind. Und genau so ist es. Für die männliche Schülerschaft geöffnet melden sich fünf junge Männer im Internat an und hoffen Kontakt zu den attraktiven Mädchen zu bekommen. Aber die Regentschaft der geheimen Schülerinnenvertretung ist hart und so werden die fünf beim ersten Versuch den Mädchen näher zu kommen, beim Spannen erwischt und landen im hauseigenen Knast. Fortan in Sträflingskleidung bei jeder Gelegenheit gedemütigt, erleben die Freunde eine harte Zeit. Besonders die üppig ausgestattete, Domina-artige „Aufseherin“ hat für alle fünf eine Menge Bestrafungen bereit. Hier spielt außerdem eine Menge nackter Haut eine Rolle und auch der eine oder andere bloß liegende Busen ist zu sehen. Es handelt sich hier also um einen Ecchi erster Güte, der zudem die Sado-Maso-Schiene gut zu bedienen weiß. Scheinbar ständig werden die fünf Jungs verletzt und bluten fast schon fröhlich vor sich hin. Leider ist die Story selbst etwas flach und die Zeichnungen manchmal schon recht gewöhnungsbedürftig. Besonders die Darstellung des sehr übergewichtigen Andre mit ekligen langen Ohrläppchen und einem riesigen Kopf mit winzigem, also wirklich winzigem Gesicht ist mehr als komisch.

 

Die BluRay  hat eine Gesamtspielzeit von 75 Minuten und kann in einem schönen Bildformat von 16:9 erfreuen. Der Ton liegt auf Deutsch in DTS-HD MA 5.1 vor und auf Japanisch in PCM 2.0. Der Untertitel auf Deutsch fehlt natürlich nicht. Als Extras sind hier ein Aufkleber, ein Poster und ein Booklet dabei, dass viele Details zu den Charakteren gibt, einen Episodenführer beinhaltet und auch die verschiedenen „Räumlichkeiten“ beschreibt. Außerdem ist das Booklet wie ein Knast-Tagebuch gestaltet, was eine schöne Idee ist und sehr gut zu der Serie passt. Das Cover zeigt das „Aushängeschild“ der Serie, die dominante zweite Vorsitzende des Schülerrats Meiko Shiraki. Mit ihren offenherzigen Argumenten ist sie nicht zu übersehen. Auf der Rückseite sind ein paar Szenenbilder der geschundenen Jungs und weiter tiefe Einblicke der Mädchen zu sehen. Außerdem sind hier die Inhaltsbeschreibung und die technischen Daten zu sehen. Die BluRay-Hülle steckt noch zusätzlich in einem Pappschuber, der noch drei weiteren BluRay Platz bietet und somit die gesamte Staffel umfassen kann. Der Pappschuber ist von vorne mit den fünf Jungs in Knastkleidung gestaltet und zeigt Meiko Shiraki im Hintergrund. Auf der Rückseite ist der Schuber mit einem Mauerdurchbruch, durch den man das knappe Höschen einer Schülerin sehen kann gestaltet.

 

Insgesamt ist dieser BluRay ein lustiger, wenngleich auch für manche gewöhnungsbedürftiger Start eines Ecchi. Die teilweise recht merkwürdigen Darstellungen, besonders bei den manchmal aus der Haut fahrenden Jungs, sind unserer Meinung nach nicht so gut. Die flache Story ist leicht und zielt eigentlich nur darauf ab, dass die Jungs an die Mädchen ran wollen, ob nun durch Unterwerfung und niedlicher Jugendromanze, und dass sie deswegen hart bestraft werden. Für Fans von leichten Sado-Maso-Ecchis ein echter Treffer, für alle anderen witzig und unterhaltsam aber auf Dauer eintönig. Für Fans des Ecchi-Genres absolut empfehlenswert!

Loading

Aktuelle Livestreams von Filmpremieren

Lifego News

Schlagwörter: Kinostars, Regional, National, International, Kinofilme, Blockbuster, Kino, Filme, Gewinnspiele, Kinostars, ResidentEvil,  JamesBond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First StepAward, AdamSandler, Premierenfeiern, Aftershowparty, HarryPotter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, JohnnyDepp, FluchderKaribik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Musik, Charts, Hits, Hall of Fame, Sportevents,  TomCruise, NicolasCage, Tron, ResidentEvil, Bruce Willis, Concorde, Sony, Paramount, Universal, WaltDisney, CenturyFox, Twilight, IronMan, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten, Kinohighlights, HerrderRinge, DerHobbit, Disney, WarnerBros., Castle, SherlockHolmes, Bones, CSI, StarTrek, Dragonball, StarWars, Serien, TV, Simpsons

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. - Onlineseiten