Durch die Wüste

 

  • Darsteller: Fred Raupach, Heinz Evelt, Erich Haußmann, Gretl Wawra, Aruth Wartan
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 6. Februar 2015
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 85 Minuten

s/w
Kara Ben Nemsi befindet sich gemeinsam mit seinem treuen Diener Hadschi Halef Omar auf einem gefährlichen Ritt durch die Wüste. Sie haben die Spur des gefürchteten Abu Seif aufgenommen, eines geheimnisvollen und hinterhältigen Mörders und Verbrechers. Bei der aufregenden Verfolgungsjagd geraten die beiden immer wieder in Lebensgefahr, doch sie erhalten Unterstützung durch Hanneh und Senitza, die beiden Töchter des Scheichs Malek, die diesem geraubt wurden. Kara Ben Nemsi verspricht den beiden Mädchen, sie ihrem Vater zurückzubringen, doch schon bald befinden sich alle vier in einer heimtückischen Todesfalle: das einzige Wasserloch auf dem anstrengenden Weg durch die glutheiße Wüste ist von Abu Seif gesprengt worden...

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 4,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Karl May’s Durch die Wüste aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

 

Im Rahmen einer Sonderserie „schätze des deutschen Tonfilms“ ist der Film „Durch die Wüste“ nach einem Werk von Karl May erschienen. Die Story hält sich nah am Roman und verstrickt geschickt die verschiedenen Episoden zu einem Film. Die Handlung selbst bleibt etwas blass und nach heutigen Gesichtspunkten vorhersehbar. Gedreht wurde in Ägypten und die tollen Aufnahmen bringen die exotische Stimmung sehr gut wieder. Dem Film kann man das Alter , gedreht wurden in den 30er Jahren, ansehen und auch der Ton ist ordentlich, kann natürlich den heutigen Ansprüchen nur gerade so genügen. Die Schauspieler bleiben leider auch etwas blass und so ist der Film eigentlich nur für Karl May Fans ein Highlight. Andere könnten schnell das Interesse verlieren. Insgesamt ordentlich, aber nicht völlig überzeugend!

Die besten Heinz Rühmann Filme - 4 DVD Box

 

(Das schwarze Schaf - Er kann's nicht lassen - Ich und die Kaiserin - Kleider machen Leute)

 

Heinz Rühmann Freigegeben ab 12 Jahren DVD

 

Er kann's nicht lassen (s/w) Gemäldediebstahl, Erbschaftsaffäre, Rauschgiftskandal! Pater Brown, der leidenschaftliche Amateur-Detektiv, kanns nicht lassen. Doch je erfolgreicher er seine Aufklärungsarbeiten betreibt, desto entlegener werden die Winkel, in die ihn sein Bischof versetzt. Schließlich soll der Geistliche seine Schäfchen hüten und nicht Schwerverbrecher zur Strecke bringen. Als Pater Brown sich auf Schloß Darroway erfolgreich der Aufklärung zweier Todesfälle widmet und sich obendrein auch von einer dritten Leiche in Ritterrüstung nicht schrecken läßt, bleibt dem Bischof nur noch eine Lösung: Afrika! Laufzeit: 91 Min. Produktionsjahr: 1962 Regie: Axel von Ambesser Darsteller: Heinz Rühmann, Lina Carstens, Grit Böttcher, Rudolf Forster, Siegfried Wischnewski, Horst Tappert, Ruth-Maria Kubitschek; -Kleider machen Leute (s/w) Der Schneidergeselle Wenzel steht nach einem heftigen Krach plötzlich auf der Straße. Nur der eigentlich für den Bürgermeister zugeschnittene Staatsfrack ist ihm geblieben. Prompt wird er für einen Grafen gehalten und von Fräulein von Serafin umspielt. Die Schöne hält Wenzel für den russischen Grafen Stroganoff, mit dem sie bereits einen romantischen Briefwechsel führte. Stroganoff selbst durchschaut wenig später Wenzels ungewollte Rolle, gibt sich jedoch nicht zu erkennen, um seine Zukünftige auf die Probe zustellen. Was soll da aus den romantischen Träumen des falschen Grafen werden? Laufzeit: 91 Min. Produktionsjahr: 1940 Regie: Helmut Käutner Darsteller: Heinz Rühmann, Fritz Odemar, Hilde Sessak, Aribert Wäscher, Hertha Feiler, Hans Sternberg; -Ich und die Kaiserin (s/w) Marquis des Pontignac ist ein lebensfroher, charmanter Bonvivant am Hofe der Kaiserin Eugénie. Seine Jagdausflüge sind stets das begehrteste Ereignis der Pariser Adelsgesellschaft. Doch diesmal kommt dem galanten Marquis etwas in die Quere, als er seinen Jagdhunden hinterherhetzt: ein Strumpfband aus Seide und Spitze, verloren von Juliette, der hübschen Leibfriseurin der Kaiserin, die sich das kostbare Stück heimlich von ihrer Herrin ausgeliehen hatte. Als Pontignac das erlesene Band aufheben will, geht sein Pferd durch und schleift den Marquis hinter sich her. Durch Zufall wird der schwer verletzte Reiter im Wald entdeckt und, ohne das man ihn erkennt, in eine Kaserne gebracht. Der Stabsarzt gibt ihm kaum Überlebensschancen und fragt den vermeintlichen Sterbenden nach seinem letzen Wunsch. Pontignac bittet darum, noch einmal seine erste Liebe, Marianne, wiedersehen zu dürfen. Man möge in Paris nach ihr suchen. Kurz darauf kommt Juliette auf der Suche nach dem Strumpfband in die Kaserne, wo man sie für Marianne hält. Nicht einmal Pontignac bemerkt die Verwechslung. Erst als er wider Erwarten gesundet, spürt er, dass er sein Herz an die unbekannte Schönheit verloren hat. Er schickt seine Männer auf die Suche nach der Frau, die ihm in der schweren Stunde beigestanden hat... Laufzeit: 82 Min. Produktionsjahr: 1933 Regie: Friedrich Hollaender Darsteller: Heinz Rühmann, Lilian Harvey, Conrad Veidt, Hubert von Meyerinck, Mady Christians, Friedel Schuster; -Das schwarze Schaf - Pater Brown (s/w) Pater Brown ist nicht nur als Pfarrer bekannt und beliebt in seiner kleinen irischen Gemeinde; der Mann in der schwarzen Soutane beschäftigt sich auch leidenschaftlich mit Kriminalistik, und zwar nicht nur theoretisch, sondern vielmehr praktisch - sehr zum Unmut der Kirchenoberen. Als eines Tages ein Mann direkt vor Browns Kirche erschlagen aufgefunden wird, weckt der Mord den Detektiv im Pfarrer. Es gelingt ihm sogar, den Täter aufzuspüren, was Brown auf die Titelseiten der lokalen Zeitungen bringt, zugleich jedoch den Geduldsfaden des Bischofs zum Reißen. Um ihn ruhig zu stellen, wird Brown in eine Gemeinde versetzt, in der es seit Jahren zu keinem Verbrechen

 

Darsteller: Heinz Rühmann

Format:Dolby, HiFi Sound, PAL

Sprache:Deutsch

Bildseitenformat:4:3 - 1.33:1

Anzahl Disks:4

FSK: Freigegeben ab 12 Jahren

Studio: Black Hill Pictures

Erscheinungstermin:16. September 2005

Produktionsjahr:1962

Spieldauer: 355 Minuten

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Die besten Heinz Rühmann Filme aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

Die auf dieser Box enthaltenden Filme mit Heinz Rühmann sind aus drei Jahrzehnten seines Schaffens. Von 1930 (Ich und die Kaiserin) bis 1962 (Er kann’s nicht lassen) erstreckt sich diese Zeitreise in das frühe Schauspielern des Künstlers bis hin zum kultigen Pater Brown. Der Ton und Das Bild sind altersgemäß nicht hochmodern, können jedoch überzeugen und gerade durch die schwarz-weißen Bilder und den Mono-Ton einen typischen Heinz Rühmann Charme vermitteln. Die Filme sind sehr vielseitig und werden die eine oder andere Rühmann-Sammlung bereichern, da nicht die typischen Klassiker enthalten sind. Eine tolle Box für alle Fans des frühen deutschen Film und lustier Pater Brown Geschichten. Schön.

Loading

Aktuelle Livestreams von Filmpremieren

Lifego News

Schlagwörter: Kinostars, Regional, National, International, Kinofilme, Blockbuster, Kino, Filme, Gewinnspiele, Kinostars, ResidentEvil,  JamesBond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First StepAward, AdamSandler, Premierenfeiern, Aftershowparty, HarryPotter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, JohnnyDepp, FluchderKaribik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Musik, Charts, Hits, Hall of Fame, Sportevents,  TomCruise, NicolasCage, Tron, ResidentEvil, Bruce Willis, Concorde, Sony, Paramount, Universal, WaltDisney, CenturyFox, Twilight, IronMan, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten, Kinohighlights, HerrderRinge, DerHobbit, Disney, WarnerBros., Castle, SherlockHolmes, Bones, CSI, StarTrek, Dragonball, StarWars, Serien, TV, Simpsons

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. - Onlineseiten