Robot Chicken Star Wars Trilogy (Episodes I and II and III) [3 Blu-rays]

 

  • Darsteller: Seth Green, Mark Hamil, George Lucas
  • Regisseur(e): Seth Green
  • Format: Dolby
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Studio Hamburg Enterprises GmbH
  • Erscheinungstermin: 11. Dezember 2015
  • Spieldauer: 475 Minuten

 

EINE STOP-MOTION STURMTRUPPEN PYJAMA PARTY!
Ein etwas ungewöhnliches Wiedersehen mit den Helden der 'Star Wars'-Filme - ungeschnitten und unzensiert - so wie es eben wirklich war! Inklusive eines formidablen Vater-Sohn-Tanzwettbewerbs, einer wirklich unverzichtbaren Versicherung oder Prinzessin Leias Geständnis sowie jeder Menge intergalaktischen EXTRAS:
BONUS-Episoden, Deleted Scenes, Behind the Scenes und vieles mehr.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 - 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Robot Chicken Star Wars Trilogy aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

 

100 + weitere 375 Minuten feiner Stop-Motion Nonsens – völlig unzensiert und ungeschnitten. So kommen die Star Wars Helden auf den Fernseher. Das Imperium schlägt auf die Lachmuskeln der Zuschauer zurück. Als Highlight sind die vielen Extras zu nennen hier gibt es z. B. gelöschte Szenen oder einige Bonus Episoden. FSK 16 Jahre. Zu empfehlen: In englischer Originalsprache (falls nötig, dann mit deutschen Untertitel) – hier kommen natürlich die Stimmen von Seth Green oder Mark Hamil besonders zum Tragen.  Das Bild ist im feinsten HD 16:9 Format und im erstklassigen Dolby Digital 2.0.  Das Preis-Leistungsverhältnis ist preiswert und stark.

Lustige Einstimmung auf den Blockbuster des Jahres – Star Wars VII – Das Erwachen der Macht – Kinostart am 17. Dezember

Robot Chicken: Star Wars - Episodes I and II and III [3 DVDs]

Chris McKay , Kevin Shinick

 

Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit in einer nicht weit genug entfernten Galaxie...
In einer Million Jahren, wenn Sokrates, Shakespeare und die Bibel lange vergessen sind, werden nur zwei große Werke in Erinnerung bleiben: Die epische Kino-Saga Star Wars und Adult Swims preisgekrönte State-of-the-art Stop-Motion-Animations-Satire Robot Chicken. Ein etwas ungewöhnliches Wiedersehen mit den Helden der Star Wars - Filme - ungeschnitten und unzensiert - so wie es eben wirklich war.

Inklusive eines formidablen Vater-Sohn-Tanzwettbewerbs, einer wirklich unverzichtbaren Versicherung oder Prinzessin Leias Geständnis sowie jeder Menge intergalaktischen Extras.

Alle drei Teile der beliebten Star Wars-Version von Robot Chicken, in der Szenen der verschiedenen Episoden der weltbekannten Saga in gewohnter Stop-Motion-Animationparodiert werden.
Die Macher blieben ihrem Konzept treu und präsentieren mit Episode I und Episode II eine Vielzahl an Sketchen, die der Star Wars-Saga entlehnt sind und satirisch neuinterpretiert werden. Wie immer liegt der Fokus dabei auf der Frage nach dem Banalen innerhalb des außergewöhnlichen Settings. Gern stehen dabei auch ganz alltagspraktische Aspekte im Mittelpunkt, wie etwa der bürokratischer Aufwand und die Papierarbeit hinter einem intergalaktischen Unternehmen. Im Gegensatz zu I und II erzählt Episode III chronologisch und aus Sicht des Imperators die komplette Geschichte hinter Star Wars, wobei Palpatine selbst als Erzähler agiert, seinen Weg zur Macht nachzeichnet, die Wahl von Anakin Skywalker als Schüler massiv in Frage stellt und ganz allgemein von der Routine an Bord des Todessterns berichtet.

Inklusive eines formidablen Vater-Sohn-Tanzwettbewerbs, einer wirklich unverzichtbaren Versicherung oder Prinzessin Leias Geständnis sowie jeder Menge intergalaktischen Extras.

Die Entwicklung von RCSW wurde von Lucasfilms unterstützt und Produzent George Lucas, der Star Wars-Parodien sonst eher kritisch gegenübersteht, gab höchstpersönlich grünes Licht für die Produktion. Im Original synchronisierten er sowie Mark Hamill (Luke Skywalker) und Billy Dee Williams (Lando Calrissian) die ihren Star Wars-Rollen entsprechenden Puppen sogar selbst.

Episoden:
Robot Chicken Star Wars Episode I
Robot Chicken Star Wars Episode II
Robot Chicken Star Wars Episode III

Extras:

  • Bonus-Episoden
  • Deleted Scenes
  • deutsche & englische Sprachfassung
  • Behind the Scenes und vieles mehr ...

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Star Wars Robot Chicken Episode 1 - 3 aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

Die Star Wars Version der Robot Chicken bietet ein Fest für die Lachmuskeln. Die satirischen Handlungen sollten und dürften nicht allzu ernst genommen werden, sondern mit einem Augenzwinkern. Die über 110 Minuten Laufzeit bieten dem Zuschauer einen guten Sound und ein tolle Grafik. Besondere Highlights sind die Extras wie z. B. die Deleted Scenes oder Behind the Scenes.

Echt Cool!! Hier ist die Macht mit Dir…

Loading

Aktuelle Livestreams von Filmpremieren

Lifego News

Schlagwörter: Kinostars, Regional, National, International, Kinofilme, Blockbuster, Kino, Filme, Gewinnspiele, Kinostars, ResidentEvil,  JamesBond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First StepAward, AdamSandler, Premierenfeiern, Aftershowparty, HarryPotter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, JohnnyDepp, FluchderKaribik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Musik, Charts, Hits, Hall of Fame, Sportevents,  TomCruise, NicolasCage, Tron, ResidentEvil, Bruce Willis, Concorde, Sony, Paramount, Universal, WaltDisney, CenturyFox, Twilight, IronMan, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten, Kinohighlights, HerrderRinge, DerHobbit, Disney, WarnerBros., Castle, SherlockHolmes, Bones, CSI, StarTrek, Dragonball, StarWars, Serien, TV, Simpsons

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. - Onlineseiten