• ACCA - 13 Territory Inspection Dept. - Volume 3 - Episode 9-12 (Blu-ray)
  • Bestellnr.
  • K5459
  • EAN
  • 4260495764597
  • Laufzeit
  • 97 min
  • Bildformat
  • 16:9, 1.78:1 (1920x1080p)
  • Ton
  • Deutsch (DTS-HD MA 5.1), Japanisch (DTS-HD MA 2.0)

Story

Die Enthüllungen rund um „Familie Otus“ rücken Jean und seine Schwester Lotta nun vollends in den Mittelpunkt der Ereignisse. Auch Grossulars Forderungen können daran nicht mehr viel ändern. Jean begibt sich dennoch in die letzten beiden Provinzen Pranetta und Furawau, nichts ahnend, welche tödliche Gefahr in Liliums Heimat auf ihn wartet. Zwar scheint der Weg in die Zukunft von ACCA und des gesamten Königreiches klar zu sein, doch der weiße Qualm von nun allen 13 Zigaretten hat die Wahrheit dichter verschleiert als die Beteiligten ahnten…

Willkommen bei den letzten vier Episoden von ACCA, wo verworrene Machenschaften und politische Intrigen hinter undurchsichtigem Zigarettenrauch verborgen liegen.
 

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf ACCA 13: Territory Inspection Dept. - Volume 3 aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

In den finalen Episoden rückt die Familie Otus und somit vor allem Jean und seine Schwester Lotta mehr und mehr in den Mittelpunkt des Geschehens. Die politischen Reigen gehen munter weiter und der Zuschauer wird mitgenommen auf die letzten Stationen der Reise durch die 13 Bezirke. Der Abschluss ist ein wenig voraussehbar aber dennoch kann die Handlung überzeugen. Wie schon in den vorherigen Boxen sucht man jedoch Action und eine rasante Geschichte vergebens, denn die Story wird weiterhin sehr ruhig und gelassen erzählt, woran man sich jedoch mittlerweile gewöhnt hat. So wird man als Fan des Anime sehr gut unterhalten.

Die vier finalen Folgen sind auf einer BluRay unterbracht die eine Gesamtspielzeit von 97 Minuten hat. Das Bild ist in 16:0 dabei und zeigt den bereits bekannten ganz eigenen Zeichenstil, der irgendwie mehr wie Skizzen aussieht. Die Farben sind leuchtend und strahlend. Der Ton ist auf Deutsch in DTS-HD MA 5.1 vorhanden, auf Japanisch in DTS-HD MA 2.0. Die deutsche Synchronisation ist hochwertig und unaufgeregt, was für unseren Geschmack sehr gut zu der Handlung passt. Es werden die gleichen Stimmen verwendet, die schon in den ersten beiden Boxen zum Einsatz kamen. Als Extra sind hier die OVA 5 und 6 mit dabei sowie ein Opening Song, ein Ending Song, Trailer und eine Bildergalerie.

Insgesamt ist der Abschluss recht gut gelungen, wenn auch ein wenig vorhersehbar. So bekommt der Anime ein würdiges Ende. Fans werden hier sehr viel Freude dran haben. Für Quereinsteiger ist diese finale Box nicht geeignet, weil man einfach die Vorkenntnisse der anderen Episoden benötigt. Auf Grund des schleichenden aber dennoch nicht langsamen Erzähltempos und der leichten Vorhersehbarkeit ziehen wir einen Punkt ab. Ansonsten sehr zu empfehlen!

ACCA - Volume 2: Episode 05-08 [Blu-ray]

 

  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: KSM Anime
  • Erscheinungstermin: 15. November 2018
  • Produktionsjahr: 2017
  • Spieldauer: 97 Minuten

 

Wir befinden uns im Königreich Dowa, das aus 13 autonomen Provinzen besteht. Acca ist eine Organisation, die die jeweiligen Niederlassungen in den Provinzen kontrolliert. Dazu schickt Acca Mitarbeiter in diese Niederlassungen. Eine der Abteilungen von Acca ist die „Interne Aufsicht“. Ihr Vizechef ist Jean Otus, er immer in die jeweiligen Zweigniederlassungen reist und dort die Arbeit der Angestellten kontrolliert. Doch diese Abteilung steht vor der Auflösung. So hat es der Vorstand beschlossen, da das Land sehr friedliebend und eine Aufsticht deshalb nicht mehr nötig sei.

Jean bemerkt, dass er verfolgt wird: In der Provinz Birra stellt er seinen „Schatten“, jedoch scheint dessen Identität geradezu offensichtlich. Auch auf seinen nächsten Stationen durch die 13 Provinzen kann Jean weitere Informationen sammeln und mit ihnen sein Zigarettenetui füllen. Währenddessen verdichten sich die Gerüchte um den bevorstehenden Staatsstreich und rücken eine Person ganz besonders in den Vordergrund. Doch die größte Überraschung erleben Jean und Nino in einem Cafe in Dowa – an einem Tag, der einige Überraschungen und eine schicksalhafte Begegnung für Jean bereithält…

Der 12-teilige Anime ist ein spannender Polit-, und Spionagethriller, den man ein wenig mit „Psycho Pass“ vergleichen könnte. Optisch ist „ACCA: 13 Inspection Dept.“ (Originaltitel: ACCA Jûsanku Kansatsuka) in einem charmanten, europäisch anmutendem 60-70er Jahre Retro-Stil gehalten. Produziert wurde die Serie vom erfolgreichen Studio Madhouse, das bereits durch „One Punch Man“ oder auch „Overlord“ auf sich aufmerksam machte.

„ACCA 13: 13 Inspection Dept.“ Ist der neueste Streich des Regisseurs Shingo Natsume. Zu seinen bisherigen Credits zählt die Serie „One-Punch Man“ sowie „Space Dandy“. Die Serie basiert auf einer Manga-Serie, die von 2013 bis 2016 erschienen und die illustriert wurde von der Manga-Künstlerin Natsume Ono. Das Studio Madhouse hat nach dem Abschluss des Mangas Anfang 2017 diese Serie für das japanische Fernsehen produziert.

Volume 2 präsentiert die Folgen 5 bis 8 mit einer hochwertigen deutschen Synchronisation sowie japanischem Originalton. Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es die OVA 2 und 3 (in Deutsch/Japanisch), den Opening- und Ending Song, eine PV- und Commercial-Collection, Trailer sowie eine Bildergalerie und ein 12-seitiges Booklet. Verpackt ist das Ganze in einem Digipack mit O-Card, der FSK-Sticker ist natürlich ablösbar.


Bonusmaterial:
OVA 3 und 4 (Deutsch/Japanisch); Opening- und Ending Song; PV- und Commercial-Collection; Trailer; Bildergalerie; Booklet; Ablösbarer FSK-Sticker ; Digipack im doppelwandigen Schuber mit On-Card;

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf ACCA - Volume 2 aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

In der zweiten Box zum Anime ist Jean Otus noch immer auf seiner Reise durch die 13 Bezirke. Er fühlt sich beobachtet und kommt seinem Schatten auf die Schliche. Ein scheinbar bevorstehender Staatsstreich rückt dabei immer weiter in den Vordergrund. Die Aufenthalte in den jeweiligen Bezirke werden kürzer und die Geschichte nimmt langsam Fahrt auf. Das muss auch so sein, da die erste Box recht ruhig erzählt wurde. Zwar sind auch hier die Charaktere in sich immer noch ruhend, aber durch die gute und mehr hervortretende Geschichte bekommt der Anime mehr Tiefe und wird interessanter. Wird wurde gut unterhalten und hatten eine schöne Zeit.

Die Episoden 5-8 sind hier auf einer BluRay Disk enthalten. Diese hat eine Gesamtspielzeit von 97 Minuten. Das Bild wird im Format 16:9 wiedergegeben und man bekommt ein scharfes Bild geliefert, das mit kräftigen Farben gefällt. Die Zeichnungen zeigen nach wie vor den markanten Stil  , den man schon kennenlernen durfte. Die Zeichnungen erinnern an frühere Anime, bei denen der Schatten eher unbeachtet bleibt. Dadurch bleibt der Anime optisch gesehen eher blass. Der Ton ist auf Deutsch in DTS-HD MA 5.1 und auf Japanisch DTS-HD MA 2.0 vorhanden. Die deutsche Synchronisation ist hochwertig und gut gelungen. Als Bonus gibt es hier die OVA 3 & 4, ein Textless Opening und ein Textless Ending, zwei Promotion Videos, Trailer und eine Bildergalerie. Der Box liegt zudem noch ein Booklet bei, Die BluRay Hülle ist in einem Pappschuber untergebracht, der auf der Vorderseite einige Oberste der Acca zeigt, die vor eine großen Tisch stehen. Auf der Rückseite sind aus jeder Episode eine Szene zu sehen. Außerdem gibt es hier noch die Inhaltsangabe und die technischen Details zu sehen.

Die zweite Box zum Anime ist gut gelungen und die Geschichte wird gekonnt weitererzählt. Zwar finden wir die sehr ruhige Erzählweise nicht komplett in Ordnung, aber dennoch können wir die Box sehr empfehlen. Da die Handlung aber nahtlos an die erste Box anschließt, sollte man diese auch gesehen haben. Sehr schön!

ACCA: 13 Territory Inspection Dept. - Volume 1: Episode 01-04

 

  • Sprache: Japanisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: KSM Anime
  • Erscheinungstermin: 23. August 2018
  • Produktionsjahr: 2017
  • Spieldauer: 92 Minuten

Aus langen Jahren des Bürgerkriegs ging das „Königreich Dowa“ mit seinen 13 autonomen Provinzen hervor. Und obwohl mit König Falke II ein allseits beliebtes und respektiertes Oberhaupt regiert, ist die Harmonie im Land brüchig und stets bedroht. Hier beginnt die Geschichte von ACCA, einer friedenserhaltenden Organisation, und deren stellvertretendem Leiter der „Internen“, Jean Otus.

  • Hochwertige deutsche Synchro und japanischer Originalton mit optionalen deutschen Untertiteln
  • Digipack mit O-Card
  • Ablösbarer FSK-Sticker
  • 12-seitiges Booklet
  • OVA 1 und 2 (in Deutsch/Japanisch)
  • Opening- und Ending Song
  • PV- und Commercial-Collection
  • Trailer und Bildergalerie
Anime

Jean Otus - Vizechef der "Internen"

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf ACCA: 13 Territory Inspection Dept. - Volume 1 aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

IN einer alternativen Welt ist ein Land, welches sich auf einer großen Insel befindet, die wie ein Vogel aussieht, in 13 Bezirke unterteilt. Diese werden von der ACCA überwacht. Eine interne Abteilung überwacht dabei die anderen und deckt Korruption oder Missstände auf. Die Handlung in dem Anime dreht sich um Jean Otus, der als Vize der internen Abteilung in die verschiedenen Bezirke reist, um sie zu überprüfen. Im Königreich scheint aber irgendwas im Busch zu sein, was hier noch völlig im Dunkeln bleibt. Jeder und alles ist irgendwie unter Beobachtung und so sollten eigentlich nervös sein. Doch jeder Charakter hat hier völlig die Ruhe weg. Und das ist auch die Krux am Anime. Hier wird eine Art Polit-Thriller in Gang gesetzt aber die Figuren sind viel zu ruhig. Mehr noch, sie scheinen gelangweilt über alles und jeden zu sein. So ist man auf der einen Seite vom Anime genervt, auf der anderen Seite aber auch sehr neugierig wie sich alles entwickelt und vor allem, ob mal jemand aus dem Knick kommt.

Die ersten vier Folgen sind auf einer BluRay untergebracht, die eine Gesamtspielzeit von 97 Minuten hat. Das Bild ist im Format 16:9 dabei und zeigt eine schöne Schärfe. Der Zeichenstil ist sehr gewöhnungsbedürftig und zeigt Bilder, die an die 60er und 70er Jahre erinnern. Es gibt eigentlich keine Schatten oder Farbabstufungen. Insgesamt wirken die Zeichnungen mehr wie grobe Entwürfe und die recht plakativen Farben unterstreichen diesen Eindruck noch. Das kann man alles mögen, uns hat der Stil jedoch nicht angesprochen. Der Ton ist auf Deutsch in DTS-HD MA 5.1 dabei, auf Japanisch in DTS-HD MA 2.0. Die deutsche Synchronisation ist für unseren Geschmack gelungen und die Stimmen passen recht gut zu den Charakteren. Als Bonus gibt es hier zwei OVAs, zwei Promotion-Videos, einen Opening Song, einen Ending Song, Trailer und eine Bildergalerie.

Einen Polit-Thriller als Anime umzusetzen ist eine super Idee. Der Ansatz und der Inhalt des Anime sind auch sehr gelungen. Allerdings finden wir das Verhalten der Charaktere fast schon einschläfernd und merkwürdig. Vielleicht erklärt sich das im Laufe der Handlung ja noch. Wir sind gespannt und finden den Anime auf jeden Fall interessant, so dass man ihn auch empfehlen kann. Wegen der angesprochenen Punkte ziehen wir jedoch einen Punkt ab.

BLAME!

Original Titel: BLAME!
 
 
Genre Science Fiction, Action, Animation
Produktionsland Japan
Produktionsjahr 2017
Regie Hiroyuki Seshita
Schauspieler Marc Bluhm, Ozan Ünal, Melanie Hinze, Magdalena Turba, Amadeus Strobl, Julius Jellinek, Julien Haggége, Daniela Molina, Alice Bauer, Bernd Egger, Patrick Keller, Giuliana Jakobeit

 

BLAME! BD

Veröffentlichung: 23.02.2018

Label Universum ANIME Vorverkauf 01.12.2017 FSK Ab 12 Jahren freigegeben Laufzeit ca. 106 Min. Bildformat 2,40:1 (1080p/24) Tonformat DTS-HD 5.1 MA Sprachen Japanisch, Deutsch Untertitel Deutsch Extras Making Of, Original Japanische Teaser, Trailer & TV-Spots Verpackung Amaray Anzahl Discs 1

 

BLAME! DVD

Veröffentlichung: 23.02.2018

Label Universum ANIME Vorverkauf 01.12.2017 FSK Ab 12 Jahren freigegeben Laufzeit ca. 101 Min. Bildformat 2,40:1 (16:9 anamorph) Tonformat DD 5.1 Sprachen Japanisch, Deutsch Untertitel Deutsch Extras Making Of, Original Japanische Teaser, Trailer & TV-Spots Verpackung Amaray Anzahl Discs 1

 

Inhalt

Die junge Zuru lebt in einer Welt, die von außer Kontrolle geratenen Maschinen und Programmen beinahe komplett zerstört wurde. Die gesamte Erdoberfläche ist mit einem einzigen chaotischen Bauwerk von gewaltigen Ausmaßen bedeckt, welches sich stetig weiter ausbreitet. Der Bau dieser riesigen Struktur wurde einst von der Menschheit begonnen, doch seitdem ist das Geheimnis der Kontrolle über die Baumaschinen verloren gegangen und das Sicherheitssystem macht mittlerweile Jagd auf seine Schöpfer. Als Zuru versucht, Nahrung für die Siedlung zu sammeln, in der sie wohnt, löst sie versehentlich eine Attacke des Sicherheitssystems aus, das ihre Heimat auslöscht. Ihre einzige Hoffnung ist nun der mysteriöse Killy, der bereits seit langer Zeit durch die riesige Stadt streift und auf der Suche nach dem Schlüssel ist, mit dem sich die Maschinen abschalten lassen…

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Blame - Volume 1 aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

In einer unbekannten Zukunft hat die Menschheit den Kampf gegen die Technik um die Oberhand des Lebens verloren. Ein tödlicher Virus hat einen Großteil der Menschheit dahingerafft und die Maschinen haben sich gegen die letzten Menschen aufgelehnt. Was der Mensch mit einem Bau von einer großen technischen Stadt begonnen hat, führen die Maschinen nun unkontrolliert fort und erschaffen so ein Bauwerk, das sich immer weiter ausdehnt und die ganze Erde bedeckt. Mehr als 6000 Ebenen umfasst diese Stadt nun schon und die Menschen werden von eigens dafür konstruierten Maschinen gejagt. Ein kleines Dorf versteckt sich inmitten dieses gigantischen Bauwerks vor den Maschinen und schickt kleine Truppen aus, um Nahrung zu suchen. Auf einer dieser Suchen trifft eine junge Gruppe auf Killy, der ihnen hilft und sie mitnimmt auf eine Suche nach Menschen mit einem bestimmten Gen. Diese können sich laut Legende mit den Maschinen verbinden und diese wieder beherrschen. Die Geschichte ist sehr stimmig auch wenn man erst nach und nach hinter die verschiedenen Geschehnisse kommt. Auf Grund einiger ruhiger Szenen, in denen nur geredet wird, verliert der Film manchmal Fahrt und wirkt an diesen Stellen langatmig, was schade ist, denn atmosphärisch ist der Anime eine Wucht. Mit einer Mischung aus Alien, Terminator, Matrix und Tron wird der Zuschauer hier absolut überzeugt und in ein spannendes Abenteuer gerissen. Besonders gut haben uns die Schutzanzüge der Menschen gefallen, die wie ein Skelett auf den Körpern liegen. Die Helme sind ebenfalls sehr cool und sehen fast schon verstörend aus. Auch die Vertilger sehen mit den asiatischen Gesichtsmasken unheimlich aus, was natürlich deren Sinn perfekt unterstützt.

Der Film hat eine Gesamtspielzeit von 101 Minuten, die zum großen Teil äußerst unterhaltsam sind. Der Film befindet sich auf einer DVD und kann mit einem Bild in 16:9 gefallen. Die Schärfe ist sehr schön, wenngleich die teilweise verwaschenen Bilder schöner sind und auch besser zur Geschichte passen. Die Grau-Weiß-Gelbe Optik passt ebenfalls sehr stimmig in die Welt von Blame. Der Ton ist auf Deutsch und Japanisch in Dolby Digital 5.1 dabei. Die deutsche Synchronisation ist sehr gelungen und hochwertig. Für unseren Geschmack passen die Stimmen sehr gut zu den Charakteren und sie bringen auch die richtige Emotion rüber und wirken nicht „overacted“. Als Bonus gibt es hier ein Making-Of, einen Teaser, drei Trailer und 2 TV-Spots.

Düster, dystopisch und unheimlich – so kann man Blame vermutlich am besten beschreiben. Auch wer die Manga-Vorlage nicht kennt, wird hier bestens unterhalten. Die teilweise stockende Erzählstruktur und der offene Schluss, der nicht so gut gelungen ist, lassen uns allerding einen Punkt abziehen. Die Atmosphäre hat uns auf jeden Fall in den Bann gezogen und wir sind gespannt, ob es eine Fortsetzung gibt. Sehr stark und absolut zu empfehlen! Beide Daumen hoch!

Loading

Aktuelle Livestreams von Filmpremieren

Schlagwörter: Kinostars, Regional, National, International, Kinofilme, Blockbuster, Kino, Filme, Gewinnspiele, Kinostars, ResidentEvil,  JamesBond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First StepAward, AdamSandler, Premierenfeiern, Aftershowparty, HarryPotter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, JohnnyDepp, FluchderKaribik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Musik, Charts, Hits, Hall of Fame, Sportevents,  TomCruise, NicolasCage, Tron, ResidentEvil, Bruce Willis, Concorde, Sony, Paramount, Universal, WaltDisney, CenturyFox, Twilight, IronMan, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten, Kinohighlights, HerrderRinge, DerHobbit, Disney, WarnerBros., Castle, SherlockHolmes, Bones, CSI, StarTrek, Dragonball, StarWars, Serien, TV, Simpsons

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. - Onlineseiten