Anime- und Japan-Spezialist Nipponart (www.nipponart.de)

 

veröffentlicht am 25. Januar das erste Volume von SCUM’S WISH.

 

Basierend auf dem gleichnamigen Manga wurde das sexy Coming-of-Age-Drama unter der Regie von Masaomi Andô (u.a. SCHOOL-LIVE) vom renommierten Studio Lerche (u.a. MONSTER GIRLS, UNDEFEATED BAHAMUT CHRONICLES) produziert.

Nipponart präsentiert die ersten vier Episoden auf DVD und Blu-ray. Die folgenden zwei Volumes erscheinen im zweimonatlichen Rhythmus - später wird es einen exklusiven Sammelschuber im Nipponart-Shop dazu geben.

 

„Scum‘s Wish“ liefert eine wunderschöne Herzschmerz-Geschichte, die einmal nicht durch nackte Tatsachen und feuchtfröhliche Gags besticht, sondern durch viel Gefühl, Romantik und Situationen, die jeder schon mal so oder ähnlich erlebt haben dürfte. […] Geboten werden sinnliche und gewagte Erotikszenen, die für einen Anime abseits des Ecchi-Genres gleichermaßen ungewöhnlich wie mutig sind. Freunden knisternder Romantik und melodramatischer Beziehungsgeschichten sei die 12-teilige Serie daher wärmstens ans Herz gelegt. Toxic Sushi

 

©mengo yokoyari/SQUARE ENIX,Scum’s wish Committee

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Scum's Wish Volume 1 aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

Mit Scum's Wish kommt ein romantischer und dramatischer Anime zu uns, der sich mit der Liebe von Jugendlichen beschäftigt – uns zwar mit der unglücklichen Art. Hanabi und Mugi sind nach außen ein Traumpaar. Leider sind sie jeweils in einen Lehrer bzw. eine Lehrerin verliebt, die aber für sie unerreichbar sind. Sie geben sich quasi mit sich ab, um dieser unglücklichen Liebe zu entkommen. Der 12-teilige Anime handelt nun von dieser unglücklichen Liebe und auch von anderen Charakteren, die das gleiche durchleben. Nun könnte man sich fragen, warum man mit jemanden zusammen ist, nur damit man nicht einsam ist oder seine jugendlichen Hormone ausleben kann. Ob man so glücklich wird, bezweifeln wir stark. Aber gerade dies soll der Anime zeigen, der hier in den ersten Folgen einen guten Eindruck macht. Man wird hier recht gut, wenngleich auch ruhig unterhalten. Für unseren Geschmack ist der Anime ein wenig zu überzeichnet.

Die vier ersten Episoden sind auf einer BluRay untergebracht. Diese hat eine Gesamtspielzeit von 100 Minuten. Das Bild liegt im Format 16:9 vor und kann mit sanften Farben und zarten Linien gefallen. Trotz der romantischen und verträumten Optik, ist die Schärfe sehr gut. Der Ton ist auf Deutsch in DTS-HD MA 5.1 enthalten, auf Japanisch in PCM-Stereo. Die deutsche Synchronisation nimmt den Charakteren ein wenig die Verschlafenheit und macht die Handlung interessanter. Als Bonus sind hier ein Aufkleber mit einem gespiegelten Cover-Design und ein kleines Booklet mit einem Episodenführer dabei. Die BluRay Hülle ist vorne mit einem Aquarell von Hanabi gestalten. Die Farben sind in Pastell gehalten und so sieht das Cover sehr romantisch und verträumt aus. Auf der Rückseite gibt es sechs Szenenbilder, die Inhaltsangabe und die technischen Details zu sehen.

Insgesamt bekommt man hier einen schönen Auftakt geboten. Bleibt zu hoffen, dass der Anime noch etwas zulegt, da er sonst eintönig werden könnte. Hier ist das noch nicht der Fall, da man die verschiedenen Charaktere erst einmal kennenlernen will. Für Fans von romantischen Anime kann diese Box absolut empfohlen werden. Sehr schön!

School-Live! (Gakkou Gurashi!) - Vol.1 [Blu-ray]

 

  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: KAZÉ Anime (AV Visionen)
  • Erscheinungstermin: 15. Juni 2018
  • Produktionsjahr: 2015
  • Spieldauer: 100 Minuten

 

Yuki ist eigentlich eine ganz normale Oberschülerin. Schön, sie ist etwas vergesslich und hat nicht besonders gute Noten. Trotzdem geht sie gerne in den Unterricht, mag ihre Klassenkameraden und sogar ihre Lehrer. Jeden Morgen stürzt sie sich, begleitet von Hündchen Taromaru, in einen neuen Tag. Doch Yuki sieht die Welt nicht, wie sie ist. Sie bemerkt weder die leeren Klassenräume noch die Schäden überall in der Schule oder die schlurfenden Gestalten auf dem Schulhof. Doch während ihre Klubfreundinnen nach der Zombie-Apokalypse das tagtägliche Überleben sichern, ist es Yuki, die ihre Tage lebenswert macht.

Der Anime nach der Mangavorlage von Kaiho Norimitsu und Chiba Sadoru, produziert von Nitroplus und herausgegeben von Houbunsha verblüfft durch unerwartete Wendungen.

Sprachen: Deutsch, Japanisch

 

 

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf School-Live! - Vol.1 aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

In einer japanischen Schule geht die junge Yuki mit Freunde zum Unterricht. Zwar sind ihre Noten nicht die besten, aber ihr geht es auch eigentlich nur um den School-Live Club, so eine Art AG, in der Schülerinnen zusammen Arbeiten erledigen und auch zusammen essen. Im Mittelpunkt stehen die putzigen Dinge, die die Mädchen tun. Ob nun den Club-Hund jagen, der Türen aufmachen kann und dauernd wegrennt, mit anderen Mitschülern über andere sprechen oder gemeinsam kochen. Der Anime wirkt zuerst sehr simpel und vor allem recht eintönig. Das ändert sich alles, als man als Zuschauer am Ende der ersten Folge eine ordentliche Ohrfeige ins Gesicht bekommt. Denn in Wahrheit sieht nur Yuki die heile, putzige Welt. Der Rest der vier Mädchen und der Lehrerin sehen die Realität, in der eine Apokalypse herrscht und die fünf Personen in Lebensgefahr bringt. Hier steht also eigentlich das nackte Überleben auf dem Schirm, allerdings vermittelt der Anime zu einem Großteil nur die heile Welt von Yuki, was spätestens am Ende der ersten Folge so ziemlich alles über den Haufen schmeißt und den Zuschauer fortan gebannt zusehen lässt. So banal die heile Welt ist so schrecklich ist es die reale.

Auf der BluRay sind die ersten vier Folgen des Anime enthalten. Die Disk hat eine Laufzeit von 100 Minuten. Das Bild ist gestochen scharf und zeigt klare Zeichnungen mit natürlichen aber dennoch satten Farben im Format 16:9. Der Ton ist auf Deutsch und Japanisch in Dolby Digital 5.1 dabei. Die deutsche Synchronisation ist hochwertig und bringt uns Stimmen, die für unseren Geschmack sehr gut zu den Charakteren passen. Besonders Yukis Naivität wird sehr gut durch die Stimme unterstützt. Als Bonus gibt es hier ein Clean Opening, ein Clean Ending Part 1 und Trailer.

Besonders bemerkenswert finden wir hier, dass es trotz des drastischen Themas gelungen ist, die Altersfreigabe bei 12 Jahren zu halten. Die brutalen Szenen werden zumeist nur als Schatten oder ganz verschwommen gezeigt, so können auch diejenigen den Anime sehen, die mit Horror eigentlich nicht so viel anfangen können. Dieser überraschende Anime ist absolut gelungen und wir finden er wurde sehr gut umgesetzt. Wir sind gespannt wie es wohl weitergeht. Sehr empfehlenswert!

Loading

Aktuelle Livestreams von Filmpremieren

Schlagwörter: Kinostars, Regional, National, International, Kinofilme, Blockbuster, Kino, Filme, Gewinnspiele, Kinostars, ResidentEvil,  JamesBond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First StepAward, AdamSandler, Premierenfeiern, Aftershowparty, HarryPotter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, JohnnyDepp, FluchderKaribik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Musik, Charts, Hits, Hall of Fame, Sportevents,  TomCruise, NicolasCage, Tron, ResidentEvil, Bruce Willis, Concorde, Sony, Paramount, Universal, WaltDisney, CenturyFox, Twilight, IronMan, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten, Kinohighlights, HerrderRinge, DerHobbit, Disney, WarnerBros., Castle, SherlockHolmes, Bones, CSI, StarTrek, Dragonball, StarWars, Serien, TV, Simpsons

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. - Onlineseiten