Rogue One: A Star Wars Story

Ab 4. Mai 2017 auf DVD, Blu-rayTM und Blu-ray 3DTM
sowie ab 21. April 2017 digital erhältlich!

 

In einer Zeit der großen Konflikte – kurz vor den Geschehnissen in Star Wars: Eine neue Hoffnung (1977) – findet eine Gruppe ungleicher Helden zusammen. Angeführt werden sie von der jungen Jyn Erso, die sich auf der Flucht vor dem Imperium befindet, und Cassian Andor, einem Captain des Rebellengeheimdienstes. Gemeinsam begeben sie sich auf eine verzweifelte Mission, die geheimen Pläne des Todessterns zu stehlen – der gefährlichsten Waffe des Imperiums. Dabei werden sie Teil einer Sache, die größer ist als sie selbst.

 

Zeitgleich mit dem Home Entertainment-Start feiern Fans der weit, weit entfernten Galaxis am 4. Mai weltweit den Star Wars Day und ein ganz besonderes Jubiläum: „40 Jahre Star Wars“. 40 Jahre sind vergangen, seit am 25. Mai 1977 der erste Star Wars Film Star Wars: Eine neue Hoffnung in amerikanischen den Kinos gestartet ist!

 

Alle Infos rund um Star Wars finden Sie auf

www.StarWars.de

www.facebook.com/StarWars.de

www.twitter.com/StarWarsDe

www.youtube.com/StarWarsDE

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Rogue One - A Star Wars Story aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

Mit Rogue One wurde Ende 2016 die Fan Gemeine endlich erhört. Ganz im Stil der düsteren Episode 5, bekommt man hier die Vorgeschichte zu Episode vier erzählt. Der erste Todesstern ist fast fertig gestellt und bedroht als unschlagbare und ultimative Waffe die Rebellion und das ganze Universum. Um die scheinbar unmögliche Mission an die Pläne des Todessterns zu kommen dreht sich im Grunde die Ganze Handlung. Ohne zu spoilern, wissen bereits alle Star Wars Fans, dass diese Pläne im Mittelpunkt des großen Showdowns in Episode vier stehen. Mit vielen kleinen Details wird ein starker Bogen zu den nun chronologisch folgenden Filmen geschlagen, was immer wieder kleine Aha-Effekte bringt. Wenn z.B. einige schräge Figuren aus der Cantina-Bar auftauchen, mit denen es Luke Skywalker, schlägt das Fan-Herz gleich höher. Auch bekannte Figuren vom Imperium, die man in den anderen Filmen schon sterben sah, tauchen hier figurgerecht wieder auf. Es sind hier aber nicht nur die kleinen Dinge, die uns so gefallen haben. Auch die Geschichte um Jyn und ihr Schicksal haben uns sehr gut gefallen. Rogue One ist nicht weichgespült sondern harter Tobak. Wenn die erste große Figur stirbt, heißt es Mund abputzen und weitermachen. Verluste sind hier einkalkuliert und das sollte man als Zuschauer wissen.

Der Film hat eine Gesamtspielzeit von 134 Minuten. In der Zwei-BluRay-Box befindet sich der Film auf einer Disk und die Bonusinhalte sind auf einer zweiten Disk untergebracht. Das Bild liegt im Format 16:9 vor und kann mit außergewöhnlichen Bildern in einer starken Schärfe beeindrucken. Besonders die Kampfszenen am Strand bieten absolut was fürs Auge. Die Farben wirken sehr natürlich und wenn die Handlungen „an der frischen Luft“ stattfinden sieht man tolle Naturaufnahmen. Der Ton liegt auf Deutsch und Polnisch in DTS-HD 5.1 vor. Auf Englisch ist er sogar in DTS-HD 7.1 enthalten. Die Synchronisation ist gut gelungen. Schwierig war es nur bereit verstorbene Synchronsprecher der alten Episoden so zu ersetzen, dass man trotzdem den entsprechenden Charakter passend vertont. Doch auch das ist für unseren Geschmack sehr gut gelungen. Als Bonus ist viel Hintergrundmaterial enthalten, wie z.B. die Geschichte hinter dem Film, Information zu einzelnen Figuren und auch ein Hinweis welche Teile aus den bisherigen Episoden sich in dem Film wiederfinden.

Für einige mag der Film blutleer wirken, da hier die Charaktere vielleicht nicht so viel Raum zum Entwickeln bekommen, wie in anderen Filmen. Wenn man jedoch das Ende bedingt und wenn man versteht, dass hier die Mission und nicht die Figuren im Mittelpunkt stehen, wird verstehen, dass gerade das den Film ausmacht. Man bekommt mit harter Hand beigebracht, dass es bei der Rebellion gegen die dunkle Seite nicht um einen Einzelnen geht, sondern um das große Ganze. Da sind einzelne Verluste eingeplant und auch nötig. Irgendwie fällt uns dazu ein Vergleich zu dem Film „Titanic“ ein. Obwohl man das Ende schon kennt, hofft man doch auf einen anderen Ausgang und leidet mit den Charakteren mit. Hier ist die Verbindung zu den Episoden drei und vier sehr gut gelungen und man kann sich auf ein Star-Wars Spektakel freuen, dass vor Action nur so strotzt und absolut großartig unterhält. Wir hoffen, dass sich die Macher der nächsten Star Wars Filme hier ein Beispiel dran nehmen! Einfach Fantastisch, deshalb völlig zu Recht volle Punktzahl!

Loading

Aktuelle Livestreams von Filmpremieren

Schlagwörter: Kinostars, Regional, National, International, Kinofilme, Blockbuster, Kino, Filme, Gewinnspiele, Kinostars, ResidentEvil,  JamesBond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First StepAward, AdamSandler, Premierenfeiern, Aftershowparty, HarryPotter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, JohnnyDepp, FluchderKaribik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Musik, Charts, Hits, Hall of Fame, Sportevents,  TomCruise, NicolasCage, Tron, ResidentEvil, Bruce Willis, Concorde, Sony, Paramount, Universal, WaltDisney, CenturyFox, Twilight, IronMan, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten, Kinohighlights, HerrderRinge, DerHobbit, Disney, WarnerBros., Castle, SherlockHolmes, Bones, CSI, StarTrek, Dragonball, StarWars, Serien, TV, Simpsons

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. - Onlineseiten