Marseille - Staffel 1 [Blu-ray]

 

Robert Taro (Gérard Depardieu) liebt seine Stadt. Und er liebt die Macht. Seit 20 Jahren ist er Bürgermeister in der zweitgrößten Stadt Frankreichs. Kurz vor den anstehenden Kommunalwahlen möchte er sein politisches Vermächtnis zementieren: Die Casino-Baugenehmigung im historischen Hafen soll Marseille zur „Hauptstadt Südeuropas“ machen. Nichts wird dabei dem Zufall überlassen. Genauso wie seine Nachfolge. Mit dem smarten und jüngeren Lucas Barrès (Benoit Magimel) tritt sein politischer Ziehsohn im Wahlkampf an. Er hat beste Chancen auf den Posten als neuer Bürgermeister.

Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Eine Befürworterin des Casinonbaus verunglückt kurz vor der Abstimmung und ausgerechnet Kronprinz Barrès stimmt überraschend gegen die Genehmigung.
Daraufhin entscheidet sich Taro erneut bei der Wahl anzutreten. Es beginnt ein skrupelloses Politdrama um Macht und Korruption, um Drogen, Sex und Intrigen. Getrieben von brutalen Spielen der Mafia, schmutzigen Enthüllungen der Presse und bitteren Kämpfen im Privatleben stellt sich irgendwann nur noch eine Frage: Wie weit werden sie dabei gehen?

Marseille. Um die Stadt zu erobern, sind sie bereit diese zu zerstören.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 4,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Marseille - Staffel 1 aus der Kategorie DVD / BluRay / 3D!!

Mit Marseille kommt nun auch der große Gerard Depardieu ins Serien-Genre. In seiner Rolle als eigentlich scheidender Bürgermeister von Marseille, versucht er seinen Nachfolger geschickt zu steuern und zu manipulieren. Als dies mächtig daneben geht, sieht er sich gezwungen sich erneut zur Wahl zu stellen, um sein Vermächtnis an die Stadt zu retten. Die Serie handelt somit von der Politik, den Intrigen und das Wirken der Mafia in Marseille. Durch die starke Alpha-Figur und den persönlichen Einschwüngen erinnert und das ganze an eine andere Netflix-Serie – House of Cards. Doch während dort die Geschichten spannend und packend erzählt werden, bleibt Marseille für unseren Geschmack farblos. Gerard Depardieu wirkt behebig und steif, sein Nachfolger schnöselig und unangenehm. Auch wenn ein guter Bösewicht zum Hassen einlädt, trägt er doch einige Eigenschaften in sich, die eine Leidenschaft entfachen – und sei es nur der leidenschaftliche Hass. Hier bleibt der Antagonist leer und eindimensional. Leider hat uns die Serie nicht abgeholt und so blieb auch der Spannungsbogen flach.

Die acht Episoden der ersten Staffel befinden sich auf zwei BluRay Disks. Diese haben eine Gesamtspielzeit von 326 Minuten. Das Bild kann ganz nach der europäischen Filmqualität mit brillanter Schärfe beeindrucken und liegt zudem im Format 16:9 vor. Der Ton ist auf Deutsch und Französisch in DTS-HD 5.1 dabei. Als Bonus ist hier ein kurzes Making-Of dabei. Auf der Vorderseite der BluRay Hülle ist Gerard Depardieu im Vordergrund zu sehen, der in einem Treppenhaus steht. Dies fängt schon teilweise an zu bröckeln, was symbolisch wohl für seine politische Karriere steht. Im Hintergrund sind außer dem seine Familie und Gegner zu sehen. Auf der Rückseite sieht man noch einmal ein Gruppenbild der wichtigen Charaktere, einige Szenenbilder, die Inhaltsangabe und die technischen Details. Die Hülle stekct noch in einem Pappschuber, der wie die Hülle gestaltet ist.

Insgesamt hat uns die Staffel nicht überzeugt. Sie bliebt inhaltlich und spannungstechnisch hinter unsere Erwartungen zurück. Gerard Depardieu wirkt träge, was zwar vielleicht zu seiner Rolle passt, aber uns nicht gepackt hat. Für Freunde für französische Produktionen und Gerard Depardieu aber sicherlich sehenswert!

Narcos - Staffel 1 [Blu-ray]

 

  • Darsteller: Wagner Moura, Pedro Pascal, Boyd Holbrook

  • Regisseur(e): Andreas Baiz

  • Format: Blu-ray

  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)

  • Untertitel: Deutsch

  • Region: Region B/2

  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1

  • Anzahl Disks: 3

  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

  • Studio: Polyband/WVG

  • Erscheinungstermin: 1. September 2016

  • Produktionsjahr: 2015

  • Spieldauer: 500 Minuten

 

Zu Beginn der 80er Jahre hieß der größte Drogenschmuggler der Welt Pablo Escobar. Er war der personifizierte Inbegriff des kolumbianischen Traums und gehörte schnell zu den reichsten und mächtigsten Männern seines Landes. Die Verbreitung von kolumbianischem Kokain brachte ihn und das Medellin-Kartell an die Spitze des internationalen Drogenhandels. Mit dem Geld kam die Gewalt. Escobar wurde von vielen für seine Skrupellosigkeit und Brutalität gefürchtet. Das kolumbianische Volk aber verehrte ihn aufgrund seiner nach außen wirkenden charismatischen Art und seinen Einsatz für gemeinnützige Zwecke. Die kolumbianischen und US-amerikanischen Behörden kämpften über Jahre gegen dieses beispiellose Drogenimperium und die beiden US-Drogenfahnder Steve Murphy und Javier Peña setzten alles daran Escobars illegalem Treiben endlich ein Ende setzen.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 6,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Narcos - Staffel 1 aus der DVD / BluRay / 3D!!

 

Mit Narcos kommt eine der wohl realistischsten Serie zu uns, die es in den letzten Jahren gegeben hat. Sehr schonungslos und ziemlich nah am der Realität wird der Kampf gegen Pablo Escobar geschildert, der mit seinem Drogenkartell ein Imperium geschaffen hat und skrupellos gegen seine Gegner vorging. Dabei stehen besonders die beiden Ermittler im Mittelpunkt, die den Drogenboss damals dingfest gemacht haben. Die Serie punktet vor allem damit, dass nur der im Original englischsprachige Teil aus Deutsch übersetzt wurde und der spanische Teil so belassen wurde. Dadurch kann man besser die verschiedenen Parteien unterscheiden und auch die Authentizität beeindruckt so umso mehr. Die Handlung, die in den 70er – 90er Jahre spielt, geht einem durch die schonungslose Darstellung ordentlich an die Nieren, auch wenn die Geschichte ein paar Folgen benötigt, um sich auch spannungstechnisch zu entwickeln.

 

Die 10 Episoden der ersten Staffel befinden sich auf 3 BluRay Disks und haben eine Gesamtspielzeit von 500 Minuten. Das Bild erstrahlt in tollem 16:9 und kann mit einer super Schärfe beeindrucken. Nur dort wo Originalaufnahmen benutzt werden, kann man leichte Unschärfen erkennen. Der Ton in DTS-HD 5.1 ist stark und kann in Deutsch und in Englisch genossen werden. Als Bonus gibt es diverse Interviews mit den großartigen Schauspielern, gelöschte Szenen, ein Making-Off und Audiokommentare.

 

Alles in Allem überrascht die Serie uns absolut mit der starken Darstellung, der gnadenlosen Umsetzung und einem bedrückenden Gefühl, das sie nach dem Ansehen hinterlässt. Die Brutalität mit der auch Zivilisten und Unbeteiligte in einen inoffiziellen Krieg gezogen wurden ist außerordentlich gut inszeniert und wir sind absolut gespannt, was in der zweiten Staffel noch so alles passiert. Als jemand der den Drogenkrieg nicht damals aktiv verfolgt hat, kann man sich hier überraschen lassen, auch wenn man weiß, dass Escobar am Ende nicht überleben wird. Für Fans von gut gemachten Thriller-Serien ein Muss! Die besten Geschichten erzählt sowieso immer noch die Realität!

Loading

Aktuelle Livestreams von Filmpremieren

Lifego News

Schlagwörter: Kinostars, Regional, National, International, Kinofilme, Blockbuster, Kino, Filme, Gewinnspiele, Kinostars, ResidentEvil,  JamesBond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First StepAward, AdamSandler, Premierenfeiern, Aftershowparty, HarryPotter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, JohnnyDepp, FluchderKaribik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Musik, Charts, Hits, Hall of Fame, Sportevents,  TomCruise, NicolasCage, Tron, ResidentEvil, Bruce Willis, Concorde, Sony, Paramount, Universal, WaltDisney, CenturyFox, Twilight, IronMan, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten, Kinohighlights, HerrderRinge, DerHobbit, Disney, WarnerBros., Castle, SherlockHolmes, Bones, CSI, StarTrek, Dragonball, StarWars, Serien, TV, Simpsons

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A. - Onlineseiten